Der Dokumentarfilm „Coming and Going“ beschreibt den typischen Lebensstatus der Kinder von Wanderarbeitern in China. Die zwei persönlichen Geschichten der Brüder Lu und der Brüder Li beleuchten das Schicksal der zurück gelassenen Kinder und die Beweggründe eines Wanderarbeiters. Der Film handelt von der Erwartung, durch kommen und gehen eine bessere Zukunft haben zu können. Es ist eine Geschichte über Traum und Realität, über Heute und Zukunft, über einen kleinen Abschnitt der chinesischen Gesellschaft.

Die Filmemacher Kim Münster (Produzentin) und Tianlin Xu (Regisseurin) planen einen Dokumentarfilm über Kinder von Wanderarbeiter in China. Neben der Einreichung bei verschiedenen Filmförderungen versuchen die beiden Jungfilmer ihr Projekt über die Crowdfundingseite startnext.de finanziert zu bekommen.

Nähere Informationen zum Projekt kann man unter www.startnext.de/coming-and-going bekommen. Hier kann jeder Teil des Filmprojektes werden, indem er es unterstützt. Der Wuppertaler Verein VOLLBILD für Film- und Medienkunst unterstützt dabei tatkräftig die jungen Filmemacher und sieht bei Erfolg des Projektes eine Wuppertaler Kinopremiere vor.

Coming and Going (AT)

2013 / 80 Min. / Dokumentarfilm


Produktion                            Kim Münster

Regie                                   Tianlin Xu

Kamera                                Chris Caliman

AKTUELLESAktuelles.htmlAktuelles.htmlshapeimage_1_link_0
ÜBER UNSuber_uns.htmluber_uns.htmlshapeimage_2_link_0
PROJEKTEProjekte.htmlProjekte.htmlshapeimage_3_link_0
IMPRESSUMImpressum.htmlImpressum.htmlshapeimage_4_link_0
MITGLIEDER / PARTNERMitglieder__Partner.htmlMitglieder__Partner.htmlshapeimage_5_link_0
ANKÜNDIGUNG 2014